Info Corona-Virus

Aktuell

Die Führung des Sportvereins hat sich entschieden, den Sportbetrieb zu ermöglichen. Voraussetzung hierfür ist die Erstellung eines umfangreichen Hygienekonzeptes und dessen strikte Einhaltung. Dabei kommt den Abteilungsleiter, den Trainern und Üb-Leitern sowie alle Sporttreibenden bei der Umsetzung dieses Konzeptes ein hohes Maß an Verantwortung zu. Die konsequente Einhaltung der geforderten Hygienemaßnahmen ist Grundlage für die Wiederaufnahme des Sportbetriebes.

Voraussetzung für die Wiederaufnahme des Sportbetriebs

Grundlage für die Wiederaufnahme sind die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW vom 16. Mai 2020.

Alle Abteilungsleiter der Bereiche Fußball und Tennis unterrichten vor dem erstmaligen Training ihre Übungsleiter und Trainer über die Inhalte dieses Konzeptes und zur gewissenhaften Einhaltung der genannten Bestimmungen.

Die Bestimmungen werden auf der Homepage des Sportvereins Sportfreunde Merfeld „www.sportfreunde-merfeld.de“ veröffentlicht und stehen somit jedem Mitglied bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Verfügung.

Jede(r) Teilnehmende muss die folgenden Voraussetzungen einhalten und vor dem ersten Training schriftlich bestätigen, die Bestimmungen gelesen und verstanden zu haben.

Die Abteilungsleiter weisen ihre Trainer und Üb-Leiter ein. Der Nachweis der Kenntnisnahme verbleibt beim Abteilungsleiter (siehe Anlage 1).

Die Trainer und Üb-leiter wiederum weisen ihre Teilnehmer ein. Der Nachweis der Kenntnisnahme verbleibt beim Trainer/Üb-Leiter (Anlage 1).

Zusätzlich sind von den Übungsleitern und Trainern zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten bei jedem Training Nachweislisten über die Anwesenheit zu führen (Anlage 2).

Verhalten auf dem Sportgelände

  • Das Betreten der Sportanlage erfolgt über den Haupteingang. (Gekennzeichnet mit „Eingang“) Beim Verlassen ist Tor an der Herrentoilette zu benutzen.
  • Nach dem Betreten der Anlage sind die Hände an der Schiedsrichterkabine zu desinfizieren. Zudem muss sich jeder Zuschauer in die vorliegenden Listen eintragen. Die Außentoiletten sind nur einzeln zu betreten. Der Mindestabstand von 1,5 m ist stets einzuhalten.
  • Jeder weitere Aufenthalt auf der Anlage außerhalb der eigenen Trainingseinheiten ist nicht zulässig.

Grundsätzliche Auflagen zur Nutzung der Sportanlage (Hygienemaßnahmen)

Die Teilnahme an den Trainings-/ Spieleinheiten ist nur unter Erfüllung nachfolgender Auflagen zulässig:

  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome.
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.
  • Die Sportanlage wird kurze Zeit nach dem Spiel verlassen. Zwischen den Spielen ist eine Pause von einer Stunde. (Zur Desinfizierung)
  • Bei Spielen nutzt die Heimmannschaft die Kabinen 1+2, die Gastmannschaft die Kabinen 3+4. Maximal acht Personen sind pro Kabine vorgesehen. Das Duschen ist für drei Personen gleichzeitig zugelassen.
  • Vor und nach der Sporteinheit muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Es muss ein eigener Mund-Nasen-Schutz zur Trainingseinheit mitgebracht werden.
  • Die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände) werden eingehalten.
  • Um mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können, führen die Trainer eine Liste, in der jeder Teilnehmende eingetragen wird, der sich zum Training angemeldet hat. Die Anwesenheit wird vor dem Training kontrolliert und dokumentiert. Die Anwesenheitslisten verbleiben beim Trainer.
  • Tennisspieler, die Training gebucht haben melden sich beim Trainer an. Dieser führt und verwaltet die Anwesenheitsliste.
  • In den Sanitäranlagen (Toiletten) muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Die Toilette wird einzeln betreten. Desinfektionsmittel und Seifenspender stehen dort zur Verfügung und werden regelmäßig aufgefüllt. Die Oberflächen werden regelmäßig durch die Reinigungskraft desinfiziert.
  • Die Übungsleiter weisen den Teilnehmenden vor Beginn der Einheit individuelle Trainings- und Pausenflächen zu und legen Gruppengrößen und Trainingsinhalte entsprechend der Abstandsbestimmungen fest.
  • Trainingsgegenstände wie Bälle, Stangen, Hütchen werden regelmäßig desinfiziert.
  • Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit. Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet und werden stets in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen Teilnehmenden abgelegt.
  • Jegliche Körperkontakte, z. B bei der Begrüßung und Verabschiedung haben zu unterbleiben.

Auflagen während der Trainingseinheit

  • Gästen und Zuschauern ist der Zutritt zur Sportstätte nicht gestattet.
  • Kinder bis 14 Jahren dürfen durch einen Erziehungsberechtigten begleitet werden.
  • Jeder/Jede hat darauf zu achten, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern während der gesamten Sporteinheit eingehalten wird.
  • Der Mund-Nasen-Schutz kann während der Sporteinheit abgelegt werden. Für den Fall einer Verletzung muss der Mund-Nasen-Schutz jedoch immer in Reichweite aller Teilnehmenden sein.
  • Sämtliche Körperkontakte, wie z.B. Abklatschen, müssen während der Sporteinheit unterbleiben.
  • Lautes Sprechen, Rufen und Brüllen sind zu vermeiden. (Tröpfchenbildung).
  • Die Husten- und Niesetikette sind einzuhalten.
  • Es darf nicht auf den Boden gespuckt werden.
  • Wenn sich Teilnehmende während der Sporteinheit entfernen, muss dies unter Einhaltung der Abstandsregel und durch Abmelden beim Trainer/Übungsleiter geschehen. Dies gilt auch für das Aufsuchen der Sanitäranlagen (Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten).

Auflagen nach der Trainingseinheit

  • Alle Teilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit unter Einhaltung der Abstandsregeln. Eine Gruppenbildung ist unzulässig.
  • Nach Beendigung des Trainings muss der Mund-Nasen-Schutz wieder angelegt werden.
  • Fahrgemeinschaften für den Heimweg sind unter den bekannten Auflagen zulässig.
  • Umkleiden und Duschen können unter Auflagen wieder genutzt werden.

Downloads (als pdf):

Hygienekonzept

Corona-Regeln Zuschauer

Corona-Regeln Spieler

Stationdurchsage

FAQ’s zum Saisonstart

Voraussetzungen für Leistungssportliche Wettkämpfe und Laufveranstaltungen ab 15. August 2020

Infobrief Corona-Hotline