Projekt Kunstrasen

Merfeld
SF
Willkommen beim

Aus rot wird grün - Aus Asche wird Kunstrasen

Die Zukunft der Jugendarbeit sichern, das ist das Ziel der Aktion „aus rot wird grün“ der Sportfreunde Merfeld

Der alte Ascheplatz an der Reckenerstraße ist Trainings- und Spielort für einen Großteil der über 15 Mannschaften des SF Merfeld. Der Platz muss dringend saniert werden. Sein Alter und die ausgiebige Nutzung haben ihre Spuren hinterlassen.
Gerade in der kalten Jahreszeit kommt es immer häufiger zu Ausfallzeiten im Trainings- und Spielbetrieb, da der Rasenplatz unbespielbar ist und gesperrt werden muss. Eine Sanierung ist bereits von der Stadt genehmigt, allerdings gilt die Sanierung nur für den Ascheplatz. Um bei der hohen Dichte an Mannschaften einen konstanten Trainings- und Spielbetrieb aufrecht zu erhalten, ist es allerdings notwendig, weiteres Geld in die Hand zu nehmen und den Platz mit Kunstrasen zukunftssicher zu machen. Das zusätzliche Geld muss dabei vom Verein aufgebracht werden und alle Verantwortlichen sind mit Herzblut dabei, um diese Aufgabe zu bewältigen. Den bereits gelaufenen Aktionen, wie die Crowdfounding Aktion bei der Volksbank, werden weitere folgen, um die finanziellen Mittel für das Kunstrasenprojekt aufbringen zu können.

Ziel ist es, weiterhin ein attraktiver und qualifizierter Verein für die Fußballbegeisterten in Merfeld und Umgebung zu sein – von der Jugend bis zu den Alten Herren.